Die Standorte

Im November 2011 eröffnete die erste überregionale „Filiale“ des HFZ BERLIN in München: Das HFZ MÜNCHEN mit den Spezialisten Dr. Zenta (Fusschirurg) und Dr. Strassmeier (Handchirurg) in der Nähe des Olympiastadions und des Olympiaparks mit den Operationsstandorten Airportklinik München und Klinikum Starnberg. Es besteht hier ein reger fachlicher und auch tatsächlicher überregionaler Austausch der Orthopäden bzw. Chirurgen untereinander. Mehr finden Sie unter www.hfz-muenchen.de.

Seit Oktober 2012 hat das HFZ POTSDAM seinen Betrieb aufgenommen. Sie finden die Praxis in der Friedrich-Ebert-Straße 33 (in 14469 Potsdam). Das HFZ POTSDAM ist eine Schwerpunkt-Privatpraxis für Hand- und Fußchirurgie unter der Leitung von Dr. med. Hubert Klauser. Mehr finden Sie unter www.hfz-berlin-potsdam.de.

Ambulante Operationen werden von Dr. Klauser im First OP (Joachim-Friedrich-Straße 16, 10711 Berlin) vorgenommen.

Stationäre Hand- und Fußeingriffe werden in der Havelklinik in Berlin-Spandau (Gatowerstr. 191, 13595 Berlin) und in der Klinik Sanssouci in Potsdam durchgeführt. An beiden Kliniken ist Dr. Klauser als Belegarzt für Hand- und Fußorthopädie/ -chirurgie tätig und zugelassen.

Der Vorteil für Sie als Patient, wenn Sie sich an einem der Operationsstandorte des HAND- UND FUSSZENTRUMS BERLIN operieren lassen, liegt darin, dass im Rahmen eines operativen Eingriffes sowohl die Vor- und Nachsorge als auch alle postoperativen Behandlungs- und Rehabilitationsmaßnahmen von Dr. Klauser und dem Team des HFZ BERLIN persönlich vorgenommen werden. Somit ist der bestmögliche Erfolg nach einer Operation – zum einen durch die Operation selbst und zum anderen durch das Gesamtbehandlungsregime, insbesondere durch die Nachsorge und Rehabilitation – garantiert.